Fandom


Little Britain Live

Little Britain Live war eine Bühnenshow, die auf den Sketchen der TV-Serie basiert. Hauptdarsteller waren wie in der Fernsehserie Matt Lucas und David Walliams, Regie führte Jeremy Sams. Nebencharaktere wurden von Paul Putner und Samantha Power verkörpert. Wie auch in der TV-Serie ist Tom Baker der Erzähler, jedoch wurden seine Sprechparts vorab aufgezeichnet. Little Britain Live tourte durch das Vereinigte Königreich von Oktober 2005 bis Dezember 2006 und durch Australien von Januar bis März 2007.

EntwicklungBearbeiten

In einem Interview gaben Lucas und Walliams an, dass sie schon immer eine eigene Radiosendung, eine TV-Serie und eine Bühnenshow haben mochten. Nach der Produktion der 3. Staffel der TV-Serie plante das Autorenduo die Liveshow. In den Proben wurden zusätzlich Szenen neu geordnet oder geschrieben, und eine Technik gefunden die Kostüme schneller zu wechseln um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Für die schnellen Szenen- und Hintergrundwechsel wurden aufwendige Bühnenböden und Bahnlinien entworfen. Auf einer Leinwand im Hintergrund wurden passende Bilder projiziert. Die animierten Übergänge entwarf der britische Videokünstler Willie Williams.

AufführungenBearbeiten

GroßbritannienBearbeiten

Die Show begann am Portsmouth Guildhall in Portsmouth, Hampshire am 23. Oktober 2005. Die Show tourte für 49 Auftritte in 18 Städten und endete in Cardiff am 18. Dezember 2006. Lucas und Walliams machten für einen Monat Pause, bevor sie im nächsten Jahr nach Australien gingen. Die Show wurde insgesamt von fast einer Million Menschen auf ihrer Großbritannien-Tour von November 2005 bis Dezember 2006 gesehen.

AustralienBearbeiten

Little Britain Live tourte im Frühjahr 2007 durch Australien. Die erste Show fand in Sidney statt, wo die Zuschauerresonanz äußerst positiv war, weshalb auch in anderen Städten mehr Tickets verkauft wurden. Letztendlich wurde die Show in Melbourne und Brisbane sechsmal, in Sidney und Perth siebenmal und zweimal in Adelaide aufgeführt.

AblaufBearbeiten

1. AktBearbeiten

Charakter(e) Name dt. Übersetzung
Lou und Andy "Welcome" "Willkommen"
Emily Howard und Florence "Plumber" "Klempner"
Carol Beer "Disneyworld" "Disneyworld"
Dudley und Ting Tong "Dudley in Hospital" "Dudley im Krankenhaus"
Kenny Craig "Engagement Ring" "Verlobungsring"
Ray McCooney "Paying the Bill" "Zahlen der Rechnung"
Vicky Pollard "Assembly" "Vortrag"
Des Kaye "Hide the Sausage" "Verstecke die Wurst"
Maggie Blackamoor und Judy Pike "Village Fete" "Dorffest"

2. AktBearbeiten

Charakter(e) Name dt. Übersetzung
Anne "Stars in Their Eyes" "Stars in Their Eyes"
Bubbles DeVere "Bank" "Bank"
Sir Norman Fry "Press Statement" "Presseerklärung"
Mr. Mann "Roy's Paint Shop" "Roys Malereishop"
Linda Flint "Chewbacca", "Blind Dave" and "Fiddler on the Roof" "Chewbacca", "Blinder Dave" und "Anatevka"
Dennis Waterman "Celebrity Big Brother" "Promi Big Brother"
Marjorie Dawes "Game for New Members" "Spiel mit neuen Mitglieder"
Mrs. Emery "Greengrocer" "Gemüsehändler"
Sebastian und Michael Stevens "Separation" "Trennung"

ZugabeBearbeiten

Charakter(e) Name dt. Übersetzung
Daffyd Thomas "I'm Gay" song "I'm Gay"-Song

VariationenBearbeiten

Anthony Head (Premierminister) und Ruth Jones (Myfanwy) spielten einerseits ihre Rollen und waren am Ende der Show bei Daffyds Lied als Backgroundtänzer zu sehen. Die beiden waren aber nicht in jeder Show zu sehen, sind aber dennoch beide auf der DVD zu sehen, da sie zum Zeitpunkt der Aufnahme beide vor Ort waren. Bei ein paar Aufführungen waren prominente Gäste zu Besuch, die jeweils eine Rolle verkörperten. Zu ihnen zählen Kate Moss als Vicky Pollards Schwester Katie, Dawn French als Kellnerin Myfanwy und der reale Dennis Waterman, der gemeinsam mit seinem "kleineren" Double einen Song performte. Auch Russell Brand, Patsy Kensit, Kate Thornton und DJ Chris Moyles waren zu sehen. Manche Szenen, darunter die Nennung eines Ortes bei Carol Beer, wurde an die jeweilige Stadt angepasst, in der das Stück zu Hause war. Bei Des Kayes und Marjorie Dawes Szenen konnte das Publikum selbst teilnehmen

I'm Gay

VeröffentlichungenBearbeiten

DVDBearbeiten

Die Aufführung vom 9. Mai 2006 im Blackpool Opera House wurde aufgezeichnet und in Großbritannien und Australien auf DVD veröffentlicht. Die UK-DVD erschien am 13. November 2006.

I'm Gay-SingleBearbeiten

Daffyd Thomas' Lied "I'm Gay" wurde in einem Studio aufgenommen und wurde als Internetsingle auf iTunes veröffentlicht.

Little Britain-Universum
Sendungen RadiosendungLittle BritainLittle Britain LiveLittle Britain AbroadLittle Britain USA


Little Britain Productions
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.